Natürlicher
Natürlicher
Gartenbau
Natürlicher
Natürlicher
Gartenbau
1

Willkommen bei Tröndle Green

Gartenbau, Landschaftsdesign und -Pflege

 
 

NATÜRLICHER GARTENBAU

Ob klein oder groß, ob wildromantisch oder steinig, ob einfach oder gestylt – immer liegt uns auch die Natur am Herzen. Unser Ziel ist es, Ihre persönlichen und einzigartigen Gartenträume zu verwirklichen. Ganz zeitgemäß aber immer im Einklang mit der Natur.

Von der Planung über die Gestaltung bis hin zur Realisation Ihres ganz individuellen Wunschgartens sind wir mit kompetenter Beratung, langjähriger Erfahrung und sehr viel Leidenschaft immer gerne für Sie da. So oder so…
Jürgen van Cuyck und Team

troendle

Unsere Angebote

vielfältig für Sie im Einsatz

planung

Planung & Konzeption

Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir das Konzept und Landschaftsdesign für Ihren ganz persönlichen und individuellen Traumgarten.

realisierung und bau

Realisierung & Bau

Egal ob Bepflanzungen, Belagsflächen, Mauerwerke, Treppen oder komplette Neubauten. Wir haben für alle Bereiche das Know-How und Profis vor Ort.

baumpflege und schnitt

Baumpflege- und Schnitt

Professionelle Seilklettertechnik gewährleistet baumschonendes Arbeiten, auch im schwer zugänglichen Terrain.
 
hecken und gartenpflege

Hecken- & Gartenpflege

Sehr gerne übernehmen wir auch die regelmässige Gartenpflege wie Mähen, Hecken schneiden, Winterschutz und vieles mehr.

bewässerungsanlagen

Bewässerungsanlagen

Eine gut organisierte Bewässerung ist das A und O vielfältiger Landschaftsanlagen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

alat

Teich- und Poolanlagen

Vom ökologischen Teich bis zur modernen Poolanlage sind wir Ihre Ansprechpartner für eine gekonnte Umsetzung.

 

Profi Tipps

Hilfreiche Infos vom Profi

gartentipps

Saisonale Tipps vom Profi

Spät-Winter 2020

Gerne präsentiere ich regelmässig passend zur aktuellen Saison einige Tipps und Tricks für die Gartenpflege.

Viel Spaß und einen schönen Herbst
wünscht euer Gärtner

Tipps für den März

 
 

Im Garten wird es bunter, die ersten Blütensträucher wie Forsythie, Winterjasmin, Glockenhasel blühen schon und die Zwiebelblumen wie Krokusse, Narzissen und Tulpen zeigen ihre farbigen Blüten.

Wir bereiten den Boden für die neue Saison vor. Umgraben ist immer noch die gebräuchlichste Methode der Bodenvorbereitung, aber wenn Sie spät umgraben bringen Sie die wichtigen Bodenorganismen In tiefere Bodenschichten und es dauert lange bis der Boden wieder so aktiv ist wie vorher. Wenn Sie umgraben ist es sinnvoller es im Herbst zu tun. Jetzt im Frühjahr ziehen Sie den Boden mit einem Sauzahn, Grubber oder Kultivator durch.

Zur Bodenverbesserung ist Kompost noch immer die erste Wahl. Es ist nie ein Fehler die Böden ausreichend zu kalken, Kalk verbessert die Nährstoffverfügbarkeit. Aber Vorsicht bei Rhododendren und anderen Moorbeetpflanzen, sie vertragen keinen Kalk. Dort ist eher ein magnesiumhaltiger Dünger von Vorteil.

Im März ist es Zeit wurzelnackte Sträucher zu pflanzen. Achten Sie beim Einkauf darauf, dass die neuen Pflanzen mindestens drei gut ausgebildete Triebe haben, dass das Wurzelwerk eine hohen Feinwurzelanteil hat, entfernen Sie vor dem Pflanzen alle verletzten Teile, und stellen Sie die Pflanzen vor dem Einsetzen in einen Eimer Wasser, dass sich die Wurzel ausreichend mit Wasser vollsaugen.

Im März führen wir an Rosen einen Rückschnitt durch, Beet und Edelrosen sind nach einem kräftigen Rückschnitt im Frühjahr wüchsiger und blühwilliger.
Bei öfterblühenden Kletterrosen lässt man den jungen Basistrieben den Vortritt und bindet Sie waagrecht. Die Seitentriebe kürzt man nur ein, sie sollen im Sommer die Blüten tragen.

Es ist Zeit mit der Rasenpflege zu beginnen. Mit dem Vertikutierer entfernen Sie den Rasenfilz, der Rasen wird durchlüftet, danach könne Sie lichte Stellen nachsäen, schützen Sie das Saatgut aber mit einer dünnen Erdschicht vor Frost. Nach dem Vertikutieren folgt die erste stickstofforientierte Düngung. Auch Kalken schadet nicht. Nach ca vier Wochen führen Sie eine weitere Düngen mit einem Langzeitdünger durch. Danach sollten Sie den Rasen regelmäßig mähen.

Im Staudenbeet entfernen wir alle abgestorbenen Pflanzenteile. Wird es im Beet zu eng können wir auch einzelne Pflanzen teilen und an einem anderen Ort wieder einpflanzen. Im Staudenbeet verwenden wir einen Naturdünger.

Sie sehen es ist viel Arbeit , packen wir's an!

 

Unsere Referenzen

ein kleiner Auszug unserer Arbeiten

Standort & Kontakt

hier können Sie uns finden

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Jürgen Van Cuyck

 
 
troendle green logo
 

KONTAKT

Tröndle Green GmbH
Zwischen den Rainen 4
D-79790 Küssaberg

+49 (0)7741 922 625
info(at)troendle-green.com

WIR SIND FÜR SIE DA

Montag - Freitag
07:30 bis 12:00 Uhr
13:00 bis 17:30 Uhr

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen